kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Transparenz der Stiftungsarbeit

Die Hannchen-Mehrzweck-Stiftung beteiligt sich an der Initiative Transpa­rente Zivil­gesell­schaft. Deren Teil­nehmer ver­pflichten sich, nach einem bestimm­ten Format offen zu legen, welche Ziele ihre Organi­sation verfolgt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer darüber ent­scheidet. Sie stellen diese Infor­mationen klar struk­turiert und leicht auf­find­bar ins Netz. Die folgende Auf­stellung orientiert sich an dem verein­barten Zehn-Punkte-Schema der Initiative.

Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Hannchen Mehrzweck Stiftung (hms)
- Stiftung für queere Bewegungen -
Postfach 12 05 22
10595 Berlin
gegründet am 13.09.1991

Satzung und grundlegende Informationen
Datum des jüngsten Bescheids

...vom Finanzamt für Körper­schaften Berlin I über die Aner­ken­nung als steuer­begünstigte (gemein­nützige) Körper­schaft: 14.01.2021

Name und Funktion der wesent­lichen Entscheidungs­träger

Der Beirat hat in seiner Sitzung vom 29.05.2021 die Einhaltung der Transparenz- und Nachhaltigkeitskriterien für das Stiftungsjahr 2020 bestätigt.

Bericht über die Tätigkeit
Personalstruktur

Alle Gremienmitglieder arbeiten ehren­amtlich.

Mittelherkunft und Mittelverwendung

Einnahmen 2020:  147.179 €
Ausgaben   2020:  76.451 €
nähere Infor­ma­tionen siehe Einnahmen und Ausgaben sowie Übersicht über die Geld­anlage.

Gesellschaftsrechtliche Verbunden­heit mit Dritten

Die hms ist durch verschiedene Regelungen in ihrer Satzung eng mit der Homosexuellen Selbsthilfe e.V. (HS) verbunden:

  • Die amtierenden Vorstandsmitglieder der HS sind automatisch Mitglieder des Stiftungsbeirates
  • Scheidet eine der vier ständigen Personen aus dem Stiftungsbeirat aus, wird der*die Nachfolger*in durch die Mitgliederversammlung der HS gewählt.
     

Die hms ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen, im Netzwerk Regenbogenstiftungen und im Netzwerk Wandelstiften.

Spender

Die hms hat im Jahr 2020 von keiner juristischen Person Zustiftungen erhalten, die größer als 1.000 € waren.

Die hms hat im Jahr 2020 von 5 privaten Personen Zustiftungen erhalten, die 1.000 € und größer waren.


Drucken
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.