kleine Schriftgröße normale Schriftgröße große Schriftgröße

Wir suchen ab 2024/25 ...

 

 


... zwei ehrenamtliche LSBTIQ* Vorstandsmitglieder

1991 gründete Prof. Dr. Andreas Meyer-Hanno die Hannchen-Mehrzweck-Stiftung (hms). Er legte damit den Grundstein für eine dauerhafte Partnerin und Unterstützerin von vielfältigen LSBTIQ* Bewegun­gen, Projekten und Organisationen. Private Zustiftungen und Spenden verhalfen der hms zu ihrer heutigen Stärke: Aus den Erträgen des Stiftungskapitals von derzeit mehr als 3,5 Mio. € können Pro­jekte der queeren Bewegung mit jährlich ca. 80.000 € unter­stützt oder sogar erst ermöglicht werden.

Der Stifter übertrug die Verantwortung einem ehrenamtlichen Team aus Vorstand (Geschäfts­führung) und Beirat (Kontrollgremium), die eine partnerschaftliche Diskussionskultur und Zusammenarbeit pflegen.

Wir wollen unser Vorstandsteam um zwei Personen aus der LSBTIQ* Community verstärken. Wir streben an, noch vielfältiger zu werden und freuen uns insbesondere über Bewerbungen aus BIPoC und anderen Communitys:

  • Wir suchen eine Person, die schwerpunktmäßig unsere Geldanlagestrategie weiter­entwickelt. Du solltest also Kenntnisse und Erfahrungen im Bank­geschäft, insbesondere im Bereich Vermögensanlagen mitbringen.           
    Wichtig: Mehr als 90 % des Geldvermögens der Stiftung sind bereits gemäß unseren Leitlinien zur ethisch-nachhaltigen Geldanlage investiert.
  • Wir suchen eine Person, die sich schwerpunktmäßig mit uns um die Bearbeitung von eingehenden Förderanträgen kümmert, dazu gehört u.a. Kontakt zu den Antragsteller*innen und Prüfung der Verwendungsnachweise.

Du solltest für die digitale Verwaltung unserer Daten Kenntnisse am PC mitbringen, gerne im Team arbeiten und Interesse an nicht-hierarchischer Community-Arbeit haben.

Darüber hinaus hat unser Vorstand eine große Bandbreite an Aufgaben, die als Team (mit festgelegten Zuständigkeiten) abgedeckt werden, u.a. Öffentlichkeitsarbeit, Fund­raising, Spenden- und Nachlass­verwaltung, Controlling, Bankgeschäfte, Buch­haltung, Vernetzungsarbeit. Wenn Du Dich bewirbst, teile uns doch bitte mit, welche Deiner Fähigkeiten Du gerne in die Stiftungsarbeit einbringen möchtest, z.B. Pflege/Weiterentwicklung unserer Homepage und Social Media Präsenz.

Neben Engagement und Teamfähigkeit solltest Du zeitliche Kapazitäten mitbringen, denn obwohl Du die meisten Aufgaben von zuhause aus flexibel erledigen kannst, sind pro Jahr ca. 6 Vorstands­sitzungen (online/Präsenz) in den Abendstunden oder am Wochenende unvermeidbar; mindestens zweimal im Jahr finden gemeinsame Treffen mit dem Beirat statt, eines davon erstreckt sich über ein ganzes Wochenende.

Du bist neugierig geworden und willst mitmachen?
Dann bewirb Dich bis zum 15.03.2024 beim hms-Beirat unter
bewerbung@hms-stiftung.de  

Mit Deiner Bewerbung wünschen wir uns auch ein paar nähere Infos zu Dir, die wir – zur Vorbereitung auf ein Kennenlern­treffen – an Vorstand und Beirat weiterleiten können. Als hilfreich hat sich hier ein kurzer Lebenslauf (bezogen auf Deine möglichen Aufgaben in der hms und Deinen Bezug zu LSBTIQ* Communitys und Bewegungen) sowie ein Vorstellungs­schreiben oder Handyvideo gezeigt, durch das wir vorab etwas über Dich, Deine Interessen und Deine Motivation erfahren können.

Du hast noch Fragen, bevor Du Dich bewerben willst?
Dann schreib Deine Fragen informell ebenfalls an
bewerbung@hms-stiftung.de

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist besprechen wir die nächsten Schritte mit Dir persönlich.

Drucken
Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte, Funktionen und Anzeigen personalisieren zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Bitte treffen Sie Ihre Auswahl, um den Funktions-Umfang unserer Cookie-Technik zu bestimmen. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.